Startseite

Ansprechpartner

Marcus Branca
Marcus Branca

02175-8900-20
02175-8900-19
Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner für jedes Themengebiet.

Zum Glossar

Service Hotline

Unsere Service Hotline steht Ihnen montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr zur Verfügung.
02175-8900-0
Sie haben niemanden erreicht? Lassen Sie sich einfach von uns zurückrufen.
Rückruf-Formular

Sachkundige

Die Dichtheitsprüfung darf nur von zertifizierten sachkundigen Personen durchgeführt werden und nur Nachweise dieser Sachkundigen werden vom Abwasserbetrieb der Stadt Leichlingen anerkannt.
Achten Sie darauf, dass die Person, die Ihren Dichtheitsnachweis ausstellt, als Sachkundiger zertifiziert ist. Firmen werden nicht als Ganzes zertifiziert, sondern immer nur Einzelpersonen können den Nachweis der Sachkunde erbringen.
Seit dem 1. Dezember 2009 wird eine Liste, auf der die Sachkundigen aufgeführt werden, vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) veröffentlicht.
Wenn Sie als Sachkundige Person (Sachkundiger) auf der Liste des Landes NRW aufgenommen werden möchten, hat das LANUV Ihnen hier eine Liste der Schulungsträger mit Ansprechpartner zusammengestellt.
Anforderungen an die Sachkunden werden in der SüwVO Abwasser und den dazugehörigen Anhängen 34 und 5 definiert.

Noch ein wichtiger Hinweis:
Für Inspektions- und Sanierungsfirmen gibt es ein sehr großes Auftragspotential. Das haben auch eine Reihe unseriöser Firmen (Kanalhaie) erkannt. Bei den Kanalhaien arbeiten oftmals Drückerfirmen und Kanaldienstleistungsunternehmen zusammen.
Die Drückerfirmen gehen auf Kundenfang. Bevorzugt werden ältere Besitzer von Einfamilienhäusern, bei denen anzunehmen ist, dass sie ihr Haus in Ordnung halten wollen und dazu auch die nötige Kaufkraft haben.
Die Masche ist ganz einfach: es wird eine Kamerauntersuchung der Grundleitung für ca. 40-50 Euro pauschal angeboten. Nimmt der Kunde das Angebot an, wird aber dafür keine umfassende TV Untersuchung der Grundleitung vorgenommen. Der erste Auftrag, für den Schnäppchenpreis, ist nur der Türöffner. Mit diesem kommt nur der Erstkontakt zustande.
Nachdem die Leitung vermeintlich untersucht wurde, wird dem Kunden häufig ein Video „seiner“ Leitung vorgeführt, in dem schwere Schäden zu sehen sind. Es wird versucht, Angst zu schüren und den Kunden zu einer umfassenden Sanierung „seiner“ Leitung zu einem überhöhten Preis zu bewegen.

Tätigen Sie keine Geschäfte an der Haustür, sondern informieren Sie sich umfassend und lassen sich beraten. Seriöse Firmen tätigen in der Regel keine Haustürgeschäfte. Beauftragen Sie auf jeden Fall eine Firma, die auf der Liste der Sachkundigen Unternehmen des LANUV geführt ist.