Startseite

Ansprechpartner

Marcus Branca
Marcus Branca

02175-8900-20
02175-8900-19
Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner für jedes Themengebiet.

Zum Glossar

Service Hotline

Unsere Service Hotline steht Ihnen montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr zur Verfügung.
02175-8900-0
Sie haben niemanden erreicht? Lassen Sie sich einfach von uns zurückrufen.
Rückruf-Formular

Einleitung von Bohrwasser

Energieeinsparung wird heute großgeschrieben. Wenn Sie also beabsichtigen, Erdsondenbohrungen für Erdwärme auf ihrem Grundstück durchzuführen, fällt dabei Bohrwasser an. Dieses Bohrwasser wird in einem Container gesammelt, damit sich die Feinteile und Erdpartikel im Wasser absetzten können. Danach wird das Wasser in den Kanal eingeleitet. Dafür benötigen Sie eine Einleitungsgenehmigung.
Dem Antrag sind die in der beiliegenden Erläuterung aufgelisteten Unterlagen beizufügen (Merkblatt Bohrwasser). Anhand dieses Antrags wird Ihre Einleitung geprüft und genehmigt. Es empfiehlt sich, diesen Antrag möglichst frühzeitig einzureichen, damit eventuell auftretende Fragen rechtzeitig geklärt werden können. Nur so kann eine ordnungsgemäße Entsorgung des Bohrwassers gesichert werden.

Falls Sie einen Auszug aus dem Kanalbestandsplan zur Planung Ihres Bauvorhabens benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner. Auch grundsätzliche Fragen können im Vorfeld erörtert werden, damit die weitere Bearbeitung des Antrages zügig erfolgen kann.

Einleitung von Grundwasser

Grundsätzlich ist eine Einleitung von Grund- und Drainagewasser in die öffentliche Kanalisation nicht zulässig. Wenn Sie jedoch bauen möchten und Ihr Grundstück im Bereich hoher Grundwasserständen liegt, können Sie während der Bauzeit dieses Grundwasser in den Kanal leiten, wenn aus abwassertechnischer Sicht nichts dagegen spricht. Dafür benötigen Sie eine Einleitungsgenehmigung.
Dem Antrag sind die in der beiliegenden Erläuterung aufgelisteten Unterlagen beizufügen (Merkblatt Grundwasser). Anhand dieses Antrags wird Ihre Einleitung geprüft. Es empfiehlt sich, diesen Antrag möglichst frühzeitig einzureichen, damit eventuell auftretende Fragen rechtzeitig geklärt werden können. Nur so kann eine ordnungsgemäße Entsorgung des Grundwassers gesichert werden.

Falls Sie einen Auszug aus dem Kanalbestandsplan zur Planung Ihres Bauvorhabens benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner. Auch grundsätzliche Fragen können im Vorfeld erörtert werden, damit die weitere Bearbeitung des Antrages zügig erfolgen kann.